Roter Stern Leipzig - Fanpöbel Grünau
Das "More than Soccer" Menü  
  Home
  Das Projekt
  AJZ Bunte-Platte
  Dates
  => Archiv vom 4. Quartal 2006
  => Archiv vom 1. Quartal 2007
  => Archiv vom 2. Quartal 2007
  => Archiv vom Juli 07
  => Archiv vom August 07
  Die Teams
  Fotogallerie
  Fotogalerie
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
Archiv vom 2. Quartal 2007

Nun findet ihr hier alles wichtige aus dem 2. Quartal 2007 -> leider sind uns sämtliche Eintragungene vom April abhanden gekommen, sodass die nun fehlen! Sorry!!!

Mai 2007


Zu den Spielen des RSL wird es erstaml keine Archiv-Eintragungen im Mai geben, aber das kann sich auch ändern! Erstmal nur zu den nicht fussballerischen Events und Dingen, die wir für wichtig hielten und unter "Dates" bekannt gemacht haben!

12.05.2007

Zum zweiten mal findet an diesem Samstag ein antirassistisches Mahnfeuer im AJZ Bunte-Platte statt. Damit soll nicht nur generell auf die Problematik "Rassismus im Alltag" hingeiesen werden, sondern diesmal speziell auf die Ereignisse der letzten Wochen, die mit rassistischer Hetze und rechtsradikalen Überfällen in Grünau und generell in Leipzig und Umland aggiert werden. Dazu wird es einen kleinen Redebeitrag geben. Jeder und Jede ist herzlich dazu eingeladen!

Genauere Infos und den Bericht dazu findet ihr auf der HP des AJZ Bunte-Platte!

24.05.07

Demonstration gegen das EU-Ministertreffen für Stadtentwicklung

Donnerstag, 24. Mai, 18:00h

Sozialwohnungen sollen vernichtet werden! Überdimensionale Einkaufszentren geschaffen werden! Der Konsum soll in den Mittelpunkt gerückt werden! Soziales Denken wird bewusst ausgeschlossen!!! Lehrstehende Häuser werden abgerissen und die Mieten durch kriminelle Renovierungen der zu bewohnenden Häuser in die Höhe getrieben! Der öffentliche Raum soll zu Kauf für Investoren zur Verfügung gestellt werden und damit privatisiert und kommerzialisiert! Und da es immer wieder Menschen gibt, die in solch ein Bild nicht reinpassen, z.B. Obdachlose, Mitglieder von Jugendszenen, oder auch MirgantInnen, werden schon jetzt mit einigen hundert Kameras die Innenstädte überwacht und private Sicherheitsdienste damit beauftragt, die unerwünschten Leute, auch die, die nicht das genügend Kleingeld in der Tasche haben, aus dem Verkehr zu ziehen und fernzuhalten!

Diese Entscheidungen stehen im Mittelpunkt dieser Konferenz, die am 24. Mai in Leipzig stattfindet! Genau aus diesem Grund sollte uns etwas daran liegen, dagegen zu demonstrieren und lautstark Kritik zu äußern!!! Es wird nur ein Vorbote einer neuen und verstärkten G8-Kritik sein!!!

Treffpunkt für alle Kritiker ist die Keil-/Gerberstraße am Hauptbahnhof! Kommt alle und beweisst, dass wir uns unsere Städte nich weg nehmen lassen und das wir darum kämpfen werden, sie uns zurück zu holen!!!

Gegen Privatisierung, Ausgrenzung und Überwachung!

Juni 2007


01.06.07

2. Soli-Party für das Antira-Turnier im AJZ Bunte-Platte um 18h

Da noch immer einiges an finanziellen Mittel für die Organisation des Antira-Turniers fehlen und auch für die Renovierung des AJZ Bunte-Platte ein paar Kröten fehlen, wurde kurzer Hand eine erneute Soli-Party ins Leben gerufen! Es spielen wieder Live-Bands (u.a. Roidisch und Noirodermites), es wird gegrillt, getanzt und jede Menge Spass gemacht! Außerdem steht genug Raum für anderweitige Interaktionen zur Verfügung, die es nur zu Nutzen gilt!

Eintritt: 2 Euro (1 für das Antira-Turnier und 1 für das AJZ)

Wir würden uns freuen, wenn ihr auch kommt und sehen uns dann! Es ist wirklich zu empfehlen!!! -> einen lustigen Bericht dazu findet ihr auf der Hp des AJZ Bunte-Platte!

09.06.07

Antirassistisches Mahnfeuer Vol. 2 im AJZ Bunte-Platte um 20:30h!

Ein schönes Knäckerchen erwartet euch! Außerdem wird es die Redebeiträge geben, die beim letzten mal auf Grund des schlechten Wetters genau wie das Feuer ausfallen mussten! Deshalb der zweite Versuch des 2. Teil des Mahnfeuers! Auch gegrillt wird wieder zu unschlagbaren Preisen! Kommt einfach alle und bringt jeden den ihr kennt mit!!! -> Leider musste auch dieses Knäckerchen wieder kurzfristig abgesagt werden, was diesmal aber nicht am Wetter lag! -> genaueres dazu auf der Hp des AJZ!

16.06.07 Antifa-Demo Leipzig/Grünau


ein Bild

Genaueres dazu findet ihr auf der Hp des AJZ Bunte-Platte und "left action"!

http://www.ajz-bunte-platte.de.tl

http://www.left-action.de

Alles glatt gelaufen! Keine besonderen Vorkomnisse, da potenzielle Störer von der Polizei im Vorfeld festgenommen wurden! Einen genaueren Bericht zur Demo findet ihr auf der AJZ Hp, oder einfach mal googeln! Pics gibts bei Mob Action!

News-Archiv

RSL-Kiddies wird Teilnahme am Spielbetrieb verwährt!

Trotz der gelungenen DFB-Fankongress-Party , die der RSL ausgerichtet und organisiert hat, wird dem Verein erneut in den Arsch getreten! Da der RSL keine eigene Spielstätte besitzt, die zudem natürlich im Leipziger Süden sein sollte, war es nicht möglich, ein geeigneten Platz für die neue E- und F-Jugend des RSL zu finden. Beide Teams sollten in der neuen Saison 07/08 endlich am Spielbetrieb teilnehmen, was ihnen damit verwährt bleibt. Es ist eine Schande, das Vereine wie der RSL, die sich offen gegen Rassismus ausprechen und alles für eine bessere Fankultur tun, keine Unterstützung erhalten und Fussball begeisterte Kids vom aktiven Sport abgehalten werden. Somit kommt natürlich der Ruf nach einer eigenen Spielstätte wieder auf und wird zudem immer lauter! Zur Problematik erstellte der RSL eine Pressemitteilung:

"Im Jahre 1999 Anno Domini gründete eine Schar Jugendlicher den Verein Roter Stern Leipzig (RSL). Unzufrieden mit der üblichen Vereinsmeierei in ihren alten Clubs entschied man sich etwas Neues auf die Beine zu stellen, einen Fußballclub zu formen, so wie man es selber möchte – ohne Hierarchien, ohne steife Regeln, aber mit einer gehörigen Portion Spaß und Aktionismus. Die Jugendlichen kamen aus allen Ecken und Enden Leipzigs, hatten jedoch eines gemeinsam: Fußball spielen ohne Rassismus, Sexismus und Intoleranz! Der Slogan „More than Soccer“ ist dabei Programm beim RSL. Abseits des Fußballplatzes veranstalten wir neben Lesungen, Konzerten und Bildungsfahrten auch die Aftershowparty des diesjährigen DFB-Fankongresses an diesem Wochenende in Leipzig.

Während angereiste Fans aus ganz Deutschland über Gewaltprobleme und Rassismus diskutieren, suchen wir, die sich vor acht Jahren gegründet haben, um genau gegen diese Probleme anzukämpfen, noch immer nach einer eigenen Spielstätte! Ist dies nicht absurd?

Seit nunmehr acht Jahren sind wir auf der Suche nach einem eigenen Sportgelände auf dem alle Teams ihren Trainings- und Spielbetrieb durchführen können. Seit nunmehr acht Jahren spielen die verschieden Teams des RSL auf Plätzen anderer Vereine. Seit nunmehr acht Jahren bemühen wir uns mit Vertretern der Stadt, des Sport- und Bäderamts, diverser Vereine und massiven Auftritten in der Öffentlichkeit unsere Lage nicht nur zu präsentieren, sondern zu verändern. Bis heute ohne Erfolg!!!

Wir positionieren uns gegen Rassismus und Diskriminierung im Sport und anderswo. Auch in unserer Jugendarbeit stehen Akzeptanz und Toleranz in der ersten Reihe. Bereits seit etlichen Jahren nimmt die RSL-A-Jugend am Spielbetrieb teil. Doch auch unsere Kleinsten jagen schon einige Jahre dem runden Leder mit Begeisterung hinterher. In der nächsten Saison (07-08) wollen wir daher eine neue E- und F-Jugend in den Leipziger Spielbetrieb schicken. Bei der Suche nach einer Heimspielstätte sind uns allerdings die Hände gebunden. Begrenzte Kapazitäten bei benachbarten Vereinen werden als Gründe für ständige Absagen genannt. Können wir bis Montag, den 25. Juni 2007 keine Spielstätte angeben, droht den Kleinen der Ausschluss aus dem Spielbetrieb.

Noch vor wenigen Jahren wurden Unsummen von Geldern in ein jetzt leer stehendes FIFA-WM Stadion gesteckt, welches maximal noch als Konzertstätte herhält. Schon damals haben wir akut auf unsere Sportplatzproblematik aufmerksam gemacht, stießen jedoch auf taube Ohren. Während in der Öffentlichkeit ständig die Bewegungsarmut der Kinder und die Verfettung der Gesellschaft angeprangert und problematisiert werden, fühlen wir uns mit unserer ehrenamtlichen Sport- und Jugendarbeit ausgeschlossen. Um der Öffentlichkeit das Bild der „Sportstadt Leipzig“ vorzugaukeln, steckt man Unmengen von Geldern in ein Massenereignis wie die Fußballweltmeisterschaft, vernachlässigt jedoch die Entwicklung von Jugendlichen in der eigenen Stadt.

Wir fordern endlich eine Lösung, d.h. ein Sportgelände im Süden Leipzigs auf dem alle Teams des RSL trainieren und spielen können!!!"

Wir unterstützen diese Forderung natürlich zu 100%! Wir werden nicht kampflos das Feld räumen! Unterstützt mit uns zusammen den RSL!

Es ist geschafft, die Kiddis haben ihre Heimspielstätte! Trainiert und Heimspiele ausgetragen werden bei der ELO in Dölitz, wo auch die 1. und 2. Herrenmannschaft des RSL spielen und trainieren! So ein langes hin und her hätte man sich echt sparen können, aber ist ja nun auch egal! Auf jeden Fall können die Kiddis jetzt ihren Idolen beim RSL nacheifern und ihre Ligen so richtig aufmischen! Viel Glück und gutes Gelingen!

Kick it Info!  
  Ende August geht die Fussbalsaison wieder los und wir sind am Planen, wie wir am besten den RSL supporten können! Wir werden euch so schnell wie möglich über die nächsten Spiele der RSL Teams unter "Teams" und den entsprechenden Unterseiten informieren!!!  
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (22 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=